Montag, 2. Januar 2012

Die Wahrheit ist einfach

Ich erzähle einer Freundin von meiner Nebenjobsuche.
Ihre Antwort: "Laß doch den Job zu Dir kommen, vertraue darauf, dass die Leute denen du davon erzählst etwas für dich haben."

Das finde ich naiv, kindisch und verantwortungslos. Kurz: Total bescheuert.
Ich bleib nun also auf meiner Couch sitzen, öffne weit das Fenster und bete, dass da bald 300 Euros reinfliegen. Kleiner Realitätscheck fällig?

Ich vertraue darauf, dass die kommende Zuverdienstmöglichkeit kommen wird. Dass es eine wird, die mir hilft etwas zu lernen und mich weiter zu entwickeln.
Ich lasse einen Teil der Kontrolle los (damit lebt es sich entspannter).
UND: Ich werde mein möglichstes tun, damit mir der Job "übern Weg läuft".

Für die Freundin mag ihre Handhabung stimmen. Sie macht es derzeit mit dem Thema Wohnung so. Ich bin ja echt gespannt, wann ihre neue Bude an ihrer Tür klingelt und sagt: Hallo und hier bin ich! Dein Wunsch ging in Erfüllung!

*kopfschüttel*

Dazu das passende Video gefunden: (Sehenswert, dauert nur 26 Sekunden) *grins*


Kommentare:

  1. Die besten Gelegenheiten sind bislang auch einfach zu mir gekommen. Das aber auch nur, weil ich vorher akktiv daran gearbeitet habe, sie selbst zu finden. Heißt ja nicht umsonst "Wer suchet der findet".

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Regenfrau,
    lass´uns zusammen ins Jahr 2012 starten, yeahhh.

    Jobs kommen nicht angeflogen. Definitiv.

    Deine Tini ;o)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Frau Regenfrau,
    bin durch Zufall auf deinen Blog gestossen und finde mich in ganz ganz vielen Einträgen wieder(das nur am Rande)

    Ich schliesse mich meiner Vorschreiberein an, Jobs kommen definitiv nicht einfach so angeflogen.
    Ich hatte das gleiche Problem. Musste schon meinen Po bewegen um zu meinem Nebenjob zu kommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Luna! (Mein Lieblingsname, hab nen Mondanhänger um den Hals und sollte mal ein Hund bei mir sein, wird der SO heißen :-)
      Herzlich Willkommen hier!

      Löschen