Donnerstag, 22. Dezember 2011

Wär ich eine Firma

hätte ich sehr viele Mitarbeiter (Zellen) und einen sehr hohen Umsatz (Energieverbrauch, ich staune immer wieder was ich esse und wie flott mein Körper das verbrennt).

Was würde meine Firma machen, produzieren, wozu wär sie da?

Zur Herstellung der Lebensfreude, Tränen und Lachtönen, außerdem um Liebe und Mitgefühl zu geben, um Neues zu entdecken, und kreative Lösungen in sämtlichen Bereichen zu entwickeln.

Leider ist sie manchmal politisch inkorrekt und nicht immer umweltfreundlich, dafür mit Frauenquote :-)

Weitere Filialen (Kinder) sind nicht geplant, jedoch einer Expansion im weitesten Sinne nicht abgeneigt.

Im Betriebsrat sitzt u.a. meine Therapeutin. Das gute Betriebsklima (mit den inneren Anteilen) soll ja erhalten bleiben, wobei das derzeit eh nicht gut ist und es kurz vor einem Streik steht. Der runde Tisch wird einberufen.

Das Firmengebäude ist derzeit im oberen Bereich (nicht im Hirn, aber bei den Zähnen) mal wieder sanierungsbedürftig (doofer Zahnarzt was hast du da gemacht?).

Dafür sind kleinere Betriebsausflüge für das nächste Jahr geplant.

Kommentare: