Donnerstag, 8. Dezember 2011

Der Tag danach

Heute also alles der Thera erzählt, von dem Chaos mit dem Job und der Rente.
Die gute Frau wußte sofort welche Gedanken mir durch den Kopf schießen. Sehr amüsant fand ich das.
Und ich hab noch etwas gespürt: Dass sich mein extrem hoher Anspruch wieder meldet: Ich muss nach diesem Jahr topfit sein und alles ohne Probleme schaffen. Und überhaupt dieses Jahr muss schon sinnvoll/effektiv (ect.) bis unter die Hutkrempe gestaltet werden...ich muss ich muss ich muss.
Was macht so ein Denken? Druck. Und der führt zu Stress. Stress führt bei mir zu vermehrter Angst. Wie ich diese Tage mal wieder feststellen darf.

Und dann les ich in *Kraft zum Loslassen*:

Wenn die Zeit reif ist. (7.Dez.)
Dass es Zeiten der Ungewissheit gibt, in denen wir nicht wissen was wir machen sollen, wie es weiter gehen soll.
Akzeptiere die Ungewißheit.
Es macht nichts, vorübergehend ohne Orientierung zu sein.
Wir dürfen aber nicht während dieser Zeit unser restliches Leben auf Eis legen. Lasse die Angst los. Entspanne dich. Tue dir was gutes. Mache es dir schön. Unklarheit dauert nicht ewig.

Ich werde das tun, was in meinen Möglichkeiten liegt und den Rest gebe ich ab. Und irgendwann wird sich Klarheit ergeben. Ich vertraue darauf. (Zumindest will ich dran denken, wenn ich mir wieder zuviel Streß mache).

Einen Vorteil kann ich schon mal sehen, wenn man in Rente ist: Es gibt mehr Vergünstigungen, z.B. mein geliebtes schwimmen: statt 2,50 nur noch 1,20.

Der Typ von gestern fiel mir heut nacht wieder ein:
Auf seine Frage nannte ich ihm mein Geburtsdatum, er sagte, dass es komisch sei, dass ich keine Reha bekam (die Gründe weiß ich nun) und dann: "Ja...sind Sie KRANK?"
Nein mein Lieber, ich hab ein wenig beim Geburtsdatum geschummelt, eigentlich bin ich schon 70 und möchte nun endlich in Rente gehen.
Man oh man.
Gibts noch andere Gründe, außer Krankheit, in so jungen Jahren Rente zu bekommen?
z.b. weil es zu wenige Stellen gibt...oder weil der Sachbearbeiter seiner Freundin ein schönes Leben ohne Arbeit bieten will...oder??
(natürlich nurn kleiner Scherz)

Kommentare:

  1. Vielen Dank für diese Sätze mit der Ungewissheit und was man tun soll ... ja das brauche ich gerade jetzt .. siehste auch mir hilft vieles wenn du von dir so erzählst...
    das letzte musste ich schmunzeln...
    ich finds toll dass du die Rente machst, siehste mir hat keiner dazu geholfen aber ich habe dafür die Witwerente..sonst wäre ich aufgeschmissen..
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. danke liebe Elke, schön, wenn es Dir auch hilft.
    Naja ich m u s s ja in Rente, wie gesagt, so froh bin ich darüber weiterhin nicht.
    Hast Du mal Erwerbsminderungsrente beantragt?
    LG

    AntwortenLöschen