Mittwoch, 21. Dezember 2011

Auch das wird vergehen

Da saß ich gestern: Gelangweilt, mürrisch, lustlos.

Ich kramte eine CD hervor, die ich hören und testen wollte, ob sie sich zum einschlafen (also ruhige Melodien) eignet. Ich zog auch das Booklet raus und wollte mal sehn was da so drin stan.

Ich empfand es wieder wie ein Wink vom Himmel, denn ich las:

„Auch das wird vergehen!“

Ein König fragte einmal einen Sufi-Meister:“ Kannst Du mir irgendeinen Rat geben, der mir in kritischen Momenten des Lebens eine Hilfe sein kann?“ Der Sufi nahm einen Ring von seinem Finger, gab ihn dem König und sagte:“Unter dem Diamanten ist eine Botschaft verborgen, ein kleiner Hinweis nur, aber entferne den Diamanten nicht bevor Du wirklich einer kritischen Situation gegenüberstehst, denn nur dann wirst Du diese Botschaft verstehen!“

Der König glaubte sich einige Male in solchen Situationen, konnte aber immer der Versuchung widerstehen, die Botschaft in Anspruch zu nehmen. Doch eines Tages kam der Augenblick: Sein Land wurde überfallen und er wurde verjagt. Er hat alles verloren, was er einst besessen hatte. Verfolgt von seinen Feinden, floh er auf seinem Pferd. In einer gebirgigen Gegend war sein Weg plötzlich durch einen tiefen Abgrund versperrt. Seine Feinde kamen immer näher und er konnte schon das Schnauben der galoppierenden Pferde hören. Im Bewußtsein, dass sie ihn in ein paar Minuten erreicht haben würden, erinnerte er sich plötzlich des Ringes. Er entfernte den Diamanten und las eine kleine Notiz, welche lautete:“ Auch das wird vergehen!“

Eine große Stille überfiel ihn, 'Auch das wird vergehen' …. und tatsächlich geschah es, dass sich langsam das Geräusch der nahenden Feinde entfernte. Sie hatten eine falsche Abzweigung genommen und eine andere Richtung eingeschlagen.

Einige Zeit später, als er wieder zu Hause war, sammelte er erneut seine Armee und besiehte den Feind. Bei seiner Rückkehr aus dem Schlachtfeld wurde sein Sieg überschwenglich bejubelt und er fühlte sich großartig und stolz. Auf den höchsten Wogen des Glückes seinen Erfolg auskostend, erinnerte er sich plötzlich wieder an die Botschaft des Ringes: 'Auch das wird vergehen'. Nachdenkliche Ruhe überkam ihn wieder und es wurde ihm bewußt, dass alles gleich ist – Niederlage oder Sieg, nichts verbleibt.

Nach diesen Ereignissen hat sich der König total verändert und die Leute wunderten sich über diesen anderen Menschen. Immer wieder fragte sie ihn:“ Was ist mit dir geschehen? Du wirkst nicht mehr so ruhelos und überarbeitet und es scheint, dass alle deine Sorgen und Ängste verschwunden sind. Du strahlst eine tiefe Ruhe aus und wirkst so gesammelt – was ist denn das Geheimnis deiner Veränderung?“

Schließlich rief der König seine Hofgesellschaft zusammen und erzählte ihnen die Geschichte des Ringes. Dann sagte er:“ Es gibt kein anderes Geheimnis, als diese einfache Botschaft: 'Auch das wird vergehen'. Das ist meine einzige heilige Schrift. Wann immer Ärger, Eifersucht, Haß oder Gier in mir aufsteigt, halte ich mir in Erinnerung, dass auch das vorübergehen wird und plötzlich ist es verschwunden. Ich warte einfach, bis ich wieder mit meinem natürlichen Selbst verbunden bin.“

Ich saß immer noch auf meiner Couch, nun aber ziemlich verdattert. Denn in der Depression gibt es fast immer die Befürchtung, dass es immer so bleiben wird. Und was dann? Das ist die Hölle, da werf ich mich lieber gleich vor einen Zug. Das ist das gefährliche.

Ich lächelte, erinnerte mich an meinen Vorsatz mindestens einmal am Tag das Haus zu verlassen. Es war 16 Uhr und ich war noch nicht draußen gewesen. Das holte ich nun nach. Die Geschichte hatte mir Mut gemacht.

Und ich finde, sie paßt auch gut in die Weihnachtszeit.

Also hinterließ ich meine Fußstapfen im frisch gefallenen Schnee, sog die klare Luft ein, besuchte kurz den Park und zuhause genoß ich die heiße Dusche. Und siehe da: Ein wenig Appetit kam auch auf.

Es kann jederzeit besser werden :-)

Kommentare:

  1. Sie haben Schnee? Schööön :D
    Hier isses klitsch nass mit Wind. Der richtige Winter wartet wohl noch darauf, dass ich endlich die Winterschuhe reparieren lasse *lach*
    Und danke für die Geschichte :)

    Schöne Weihnachtszeit wünsch ich
    die prjanik

    AntwortenLöschen
  2. Naja nich mal 5 cm und das taut auch langsam wieder weg. Hmpf, kann man nix machen.
    Auch schöne Weihnachten! :-)

    AntwortenLöschen