Mittwoch, 30. November 2011

Hinaus

Heute war ich unterwegs, mit einer Frau aus der Gruppe.
Wir wollten schon lange was zusammen machen und heute klappte es.
Ich entdeckte eine tolle neue Gegend, die ich gerne mal mit dem Rad weiter erkunden möchte.

Davor waren mal wieder die üblichen Stimmen in mir: Hoffentlich ruft sie noch an und sagt ab.
Aber es war nur ein kleiner Widerstand, den ich früher einfach übergangen hätte.
Nun wendete ich mich bewußt dem zu. Es war klar, dass es nur die alte Angst vor Begegnungen war. Dass ich wieder übers Ohr gehauen, ausgenutzt, mißbraucht usw. werde.
Allein das wahr und ernst zu nehmen half schon sehr. Ich war mit mir verbunden und musste nicht meine Gefühle abspalten.
Die Frau musste noch kurz in die Schule und fragte mich, ob ich mitgehe.
Da ich guten Kontakt zu mir selbst hatte, konnte ich innerlich kurz prüfen, ob das gerade ok wäre.
Schule ist (wie wohl für die meisten) nicht gerade der Ort schöner Erinnerungen.
Ich ging mit. Es wurde kein Auslöser für unangenehme Gefühle. Ich war vollständig in der Erwachsenen. Ich blieb im heute und fiel nicht ins Kind, das Angst vor anderen hat oder mit schlimmen Erinnerungen überspult wurde.
Viele Lehrer und auch Kinder begegneten uns und ich dachte mir, dass die wohl meinen ich sei eine Mutter :-)
Es war sehr angenehm und eine tolle neue Erfahrung!

Ich könnte jetzt auch das Verhalten der Frau durch analysieren und ob sie mich mag und wie sie x und y vielleicht gemeint haben könnte.
Aber: Das ist mir heute zu blöd.
Es war schön! Und das Gefühl möchte ich gerne noch ein wenig spüren.

(noch was: warum gibt es eigentlich nur noch Jobs in denen Freude und Spaß am Umgang mit Menschen gefordert wird? Es könnte doch sein, nur mal so rein hypothetisch *g*, dass es Menschen gibt, die keinen Spaß daran haben!!!
Naja, ihr seht schon, das ist wieder der alte Teil, der meint sich nur durch Rückzug schützen zu können. Ganz schön hartnäckig....)

Kommentare:

  1. Geniesse echt erstmal den Teil, der schööööööön war. Alles andere, bitte kurz einschliessen.

    AntwortenLöschen
  2. schön und den halten meine ich auch und damit weiter gehen..
    lg Elke

    AntwortenLöschen
  3. Mach ich und klappt gut, fühl mich weiter bereichert und wohl :-)

    AntwortenLöschen