Donnerstag, 20. Oktober 2011

Therapie

Eigentlich wollte ich heute was ganz anderes ansprechen. Wurd aber nix draus und das ist auch nicht weiter schlimm, da ich auf mein Unterbewußtsein vertraue und mir denke, dass dann wohl das andere wichtiger war.

Obwohl das nicht einfach war. Aber Therapie heißt ja auch nicht Sonntagsspaziergang. Heftig, so die Wahrheit von jemand anderem zu hören.
Mein Perfektionismus. Mein Gedanke, immer und überall 150% Leistung bringen zu müssen. Dadurch immer chronisch überfordert.

Mittendrin versuchte ich das ins lächerliche zu ziehen und meinte:"ich weiß gar nicht was sie haben, immerhin benutze ich nun den Aufzug in meinem Wohnhaus, den ich 5 Jahre lang verschmäht habe. Obwohl ich nur im 2.Stock wohne, aber ich schaff es eben nicht mehr. Und überhaupt, wenn ich auf die Bahn warte, setz ich mich nun öfter ins Wartehäuschen, obwohl ich kein gebrochenes Bein habe!"
Wir lächelten uns zu und wussten beide: Kleine Schritte, aber genau da geht' s lang.
Es mir auch mal einfach machen. Hilfe benutzen. Etwas nicht machen. Oder nur halb. Oder nicht so perfekt.

Wo das her kommt, wollte sie wissen. Hmmm im ersten Moment fiel mir nix ein. Und damit werde ich mich heute nachmittag beschäftigen. Muss ja meine Hausaufgaben machen. Das gehört sich so. Und bitte nicht nur larifari, sondern richtig gut!!!
Ach.

Na gut, immerhin sagte ich nun meine Arbeit für heute ab.
Ich geh mal das schlechte Gewissen weg räumen...

Kommentare:

  1. schön weg räumen und es wird auch .. komisch dass man dran arbeiten muss. Öfters ertappe ich mich heute noch dieses perfekt sein und nicht erreichen können ... das abstrampeln wie blöde wie im Hamsterkäfig.. ja sich gefangen nehmen selber und was bringt mir das .. nichts eher Unglücklich, Zerstörung meiner selbst.
    Hilfe ist was sehr gutes und immer wieder muss ich hingreifen und es nehmen.. nicht aushalten sondern einfach nehmen sie...

    Ich wünsche dir einen schönen Tag gerade heute
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Danke Dir!
    Ja wird wohl länger Thema sein, is nich so leicht rauszukriegen...

    AntwortenLöschen