Dienstag, 13. September 2011

Rente ?!

So 2.Termin is auch geschafft. Das 3.Gutachten (bezgl. meiner Arbeitsfähigkeit) hab ich hinter mir.
Auf den ersten Blick war die Ärztin eine drollige, nette Frau. Aber auch nur auf den ersten.
Ich wurde das Gefühl nicht los, dass sie mich nicht ernst nahm. Vielleicht gehört das aber zum Testverfahren dazu.
Und ich konnte ihr nicht so wirklich mein Leid schildern. Dafür las sie hoffentlich die 3 Klinikberichte gut durch.
Wie soll man aber auch in 20 Minuten einem wildfremden Menschen sagen was so tagtäglich in einem passiert, wenn man selber nicht mal die richtigen Worte dafür findet??? Es heißt ja komplexe PTBS, eben weil es so vielschichtig ist.

Der Hammer aber ist: Ich weiß jetzt gar nix. Sie schreibt den Bericht und schickt ihn weiter und der Gutachter beim Arbeitsamt entscheidet dann!!! Ohne das der mich kennt!
Und das Ergebnis erfahr ich dann nächste Woche von meinem Sachbearbeiter. Höchstpersönlich. Von DEM!!! Ich konnt ja jetzt nur mit Mühe mich irgendwie beherrschen, um nicht vollends in Panik zu geraten und fluchtartig den Raum zu verlassen.

Das letzte Mal erfuhr ich das Ergebnis gleich. Und über die Entscheidung wurde ich auch mit einbezogen.

Jetzt hab ich das Gefühl, ich werde nicht verstanden und über meinen Kopf wird entschieden. Was mich wütend macht und alte Ohnmachtsgefühle hochspült.

Nur nicht austicken.....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen