Dienstag, 23. August 2011

Sind Männer eigentlich auch Menschen?

Nix böses denkend, sitze ich am Ufer.
Eingehüllt in ein Handtuch spüre ich die Wohligkeit, die ich sooft nach dem schwimmen spüre. Die Sonne funkelt glitzernd auf der Wasseroberfläche, ich atme tief ein, schließe die Augen und atme lange wieder aus.
Könnt öfter so sein.

Bis ich eine männliche Stimme hinter mir höre: "Guten Morgen!"
Ich drehe mich um: Ein Typ Mitte 30, schlank, steht hinter mir und wedelt freudig mit seinen Händen. "Naaa? Lust auf eine Massage?"

Kein Scherz. Leider. Wie dämlich muss man eigentlich sein? Glaubt der wirklich, dass ich mir meine Badeklamotten vom Leib reiße und freudig rufe: Auja ich wollt schon immer mal von einem widerlichen Schmierlappen massiert werden!!!

Junge, Junge, dass hier ist kein Porno, den du gestern vielleicht gesehn hast und in dem die Masche funktioniert hat!

Außerdem: Männer die eine höhere Stimme als ich haben, schick ich in den Sandkasten. Oder zurück zu Mutti.

Ich geh in's Kloster.

Kommentare:

  1. sie ertragen es einfach nicht, dass es einer frau mit sich selbst gut geht. es geht ihnen auch nicht darum, dass es dir mit ihnen besser geht.
    das ist reines machtgehabe, pure zerstörungswut:
    .... und schon war deine entspannte wohligkeit dahin (interpretier ich jetzt einfach mal so).
    ich frage mich seit meiner kindheit:
    wer bringt den kerlen solche shice bei?
    war vermutlich mal wieder so ein testosterongesteuerter durchschnittspimmelträger mit hängeeiern und einem IQ, der ebenfalls unterhalb der kniekehle baumelt.
    das sind keine menschen, liebe regenfrau. deswegen brauchen sie sich auch nicht wie solche benehmen.

    kloster ist sicher eine entspannende alternative. vorzugsweise buddhistisch. sag bescheid, wenn es so weit ist. ich gehe mit.

    ganz liebe grüße,
    mo jour

    (lösch den kommentar ruhig, wenn er dir zu heftig ist. ich habe unzählige ähnliche situationen erlebt und wage mich aus angst nur noch ganz ganz selten allein hinaus in die shweinewelt - deine schilderung triggerts grade ganz GEWALTig)

    AntwortenLöschen
  2. Danke liebe mo jour, das werd ich mit Sicherheit nicht löschen. Ich rechnete eher wieder mit der Art der Kommentaren, dass man das nich zu ernst nehem sollte...blablupp
    Du kennst das ja. Leider.
    Ja und es ärgert mich, dass die Wohligkeit beim Teufel war/ist.
    Ich weiß schon warum ich immer zurück gezogener lebe-reiner Schutz. Und zum Glück redet mir das meine Therapeutin auch nicht aus.
    Erst letztens hatte ich das Thema mit einer Freundin, die auch so nen mist erlebt hat: dass Männer Frauen sehr oft klein machen müssen.
    Woher? Warum? Interessiert mich nicht, ehrlich gesagt.
    Ich kann an einer Hand abzählen, wieviele Männer es in meinem Leben gab, die mich anständig und respektvoll behandelt haben. Immerhin. Nur sind es viel zu wenige.

    Herzlichste Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  3. warum hast du nicht das gesagt, was du gedacht hat - was glaubst du, wie blöde der geguckt hätte?

    liebe grüsse silke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Silke, das hätte überhaupt nix gebracht. Solche Typen gucken da nich blöd, sondern fangen mit übelsten Beleidigungen an. Kenn ich zur genüge.
    Ein finsteres, grimmiges, lautes NEIN, is da viel wirkungsvoller um so schnell wie möglich seine Ruhe zu haben.

    AntwortenLöschen
  5. Also sowas würde mir auch Angst machen. Ansprechen ist ja ok, aber gleich anfassen wollen und wenn man noch in Badebekleidung ist? So ein Angebot ist ein verbaler Übergriff.

    AntwortenLöschen
  6. Ich wurd an dem See schon öfter angesprochen. Kein Thema, wenn genügend körperlicher Abstand gewahrt bleibt. Plaudern, einladen auf ein Eis...alles ok (wobei ich die letzten beiden male über die Herren auch nicht erfreut war). Ja wie Du schon sagtest...

    AntwortenLöschen
  7. ... dann musst du gaaaanz dringend ein paar wing-tsun-griffe lernen, das schlägt solche deppen (hoffentlich) dann in die luft ;-)

    liebe grüsse silke

    AntwortenLöschen