Freitag, 15. Juli 2011

Wenn's läuft, dann läut's ;-)

Sowas nennt man wohl Glückssträhne:
1. Gestern Therapieantrag bewilligt

2. Wahrscheinlich hab ich einen Minijob (keine 400,-weil sich das mit Hartz4 eh kaum lohnt, aber angemeldet)


3. Meine Übergangsmatratze wurd ich auch für paar Euros los (alles kann ich ja auch nicht verschenken). Witzigerweise hab ich 2 Jahre lang versucht das Ding loszuwerden. Jetzt brauchte ich sie ja selbst, weil meine 1.neue Matratze nix war und wieder abgeholt wurde. Heute kam aber mein komplett neues Bett- jaa tatsächlich 2 Wochen eher, als geplant- und schwupp geht auch der Verkauf (da glaub ich mal wieder, das irgendwas im Universum für uns sorgt-worauf hätt ich denn sonst 2 Wochen schlafen sollen?)

4. Mein Bett steht! Selbst aufgebaut. Aber fragt nicht!
- Um 5 bin ich wach. Zwischen 7 und 18 Uhr kommt die Lieferung. Also sitz ich festgenagelt daheim. Trau mich nicht mal unter die Dusche. Denn das ist mir schon mal passiert, dass ich erst um 8:30 von der Arbeit kam und die Herrn der Spedition Punkt 7 Uhr bei mir waren. Gab nen erbosten Anruf und ich stand schuldbewußt 100km entfernt in der Pampa.

Um 12h bin ich so müde, dass ich gerne ein Schläfchen halten möchte. Geht aber nicht.
So halb dämmer ich dann doch weg und promt klingelt es! *freu* Ah ne..der Postmann. Fuck.
Also harre ich der Dinge. Um 15:30 klingelt es endlich nochmal. Endlich SIE sind es.
Kurzer Check: alles da.
Das soll mal ein Bett werden?




Zum Glück hab ich mit Möbelaufbau etwas Erfahrung und alles klappt reibungslos (ok die ein oder andere Schraube wollte erst nach heftigem fluchen oder beten, je nach dem).
Irgendwann schneid ich mir auch noch den halben Daumen am Karton auf.

Ich schwitze.
Ich bin fertig - mit den Nerven.


Ich bin doch immer die, die vom einfachen leben predigt und dann hol ich mir so ein Monster an Gestell heim.
Ich glaub ich zieh hier nie mehr aus. Oder wenn, dann hol ich mir 5 sexy Typen, die sollen das bitte machen.


Das Oberteil ist...


naja, sieht sehr hübsch aus (klar darum kaufte ich es ja) aber wenn es frei stehen würde, würde ich mich daran nicht anlehnen, aber so an der Wand geht es, hoffe ich.
Und wie ich das angeschraubt habe, zum schießen:
Am Boden hockend, mit dem linken Fuß hochgehalten, eine Hand zum ausjustieren und die andere Hand zum schrauben. Schwerstarbeit!




Fazit:

Vor Erschöpfung kann ich gar nix essen.

Meinem nächsten Liebhaber erzähle ich
nicht, dass ich das Bett selbst aufgebaut habe *schmunzel*.
So ganz erfreuen kann ich mich daran noch nicht.
Kommt vielleicht nach der ersten Nacht, wenn das Teil nicht zusammen gekracht ist.

Ein Brett blieb übrig *huch*, na lieber das, als eins zuwenig.
Nach nochmaligem Check wird klar: Das gehört überhaupt nicht dazu! Ehrlich!

Von den 4 übrigen Schrauben will ich mal gar nicht reden!

Der überdimensionale Müll ist auch schon weg.

Es hat Spaß gemacht, auch mal wieder so richtig Lärm zu veranstalten, sonst machen das ja immer meine Nachbarn!

Nur: wer putzt jetzt all den Staub und Holzkrümel weg und bezieht das Bett neu?

Egal, ich freu mich auf 2 komplett freie Tage. Die ich nun auch dringend brauche. Hab 2 wunderschöne Bücher da und werde meine neue Liegschaft ausgiebig testen :-)

Kommentare:

  1. sEHR SCHÖN DAS bETTCHEN UND DAS NENN ICH MAL WIRKLICH SCHIKSAL, WAS SOLLTE ES DANN SONST SEIN. VIELL HABE ICH AUCH SOWAS., DENN ICH MUSS AUCH NE HALBE WOCHE OHNE COUCH AUSKOMMEN. BEI MIR HILFT ABER NUR NEN LOTTOGEWINN.hIHI
    WAS SOLLS, ICH WÜNSCHE DIR EIN ERHOLSAMES WE MIT VIEL SCHLAF.
    GILT DAS BEIM NEUEN BETT AUCH DAS SICH ERFÜLLT WAS MAN IN DER ERSTEN NACHT TRÄUMT. WENN JA TRÄUM SÜSS VOM TRAUMPRINZEN.HEHE

    AntwortenLöschen
  2. Gute Idee mit dem 1.Traum ;) ich kann mich nur an nen kleinen Ausschnitt erinnern, ich war in einer Gruppe-so Art Mädchenwohnheim und konnte da für mich einstehen, dass ich a) nich sooo der Gruppenmensch bin und b) eben viel mehr Erholung brauche :-)
    Find ich einen gelungenen Traum ;) Liebe Bianca ich wünsche Dir auch eine Glückssträhne, dass nix mehr mit dem Auto is, in der neuen Bude alles paßt (wann is die 1.Nacht?) ein schnuckeliger Typ Dich mag und Du ihn und noch vieles mehr :)
    Schönes Wochenend!

    AntwortenLöschen
  3. guten morgen regenfrau!
    sehr schön, deine neue liegenschaft ;-)
    das zeichen bedeutet (im japanischen shuku, shu, iwa-) "glückwunsch, segen, feiern ..."
    leider ist es spiegelverkehrt. kannst du das noch drehen? ansonsten gehen wir davon aus, dass glück & segen sich in der spiegelung potenzieren.
    was sonst?!
    ich wünsche dir viele schöne nächte, erholsamen schlaf und luzide träume darin!

    AntwortenLöschen
  4. Ui danke für die Erklärung ;) hab mich in dem Streß das gar nicht gefragt, aber mir fiel auch auf, dass das irgendwie komisch aussieht. Leider kann ich es nicht umdrehen, denn hinten is es ganz schwarz.
    Sag hast Du japanisch gelernt? Ich stell mir das recht schwierig vor mit den Zeichen. Und weißt Du den Unterschied zwischen jap. und chinesisch? Is das so ähnlich wie deutsch-niederländisch oder komplett anders?
    Ich find das ja spannend :)
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Ui wie lieb, da startet der Tag ja doch ganz gut.
    Dein Traum ist ja tatsache Stimmig mit Deinem Jetzt :-)
    Bin gespannt wann der erste Mann sich neben Dir im Bettchen drängeln darf oder gar von Dir rausgeschossen wird weil der Platz nicht reicht.hihi
    Hoffe Dein Kater ist nicht nur kurz sondern ganz verschwunden :-)
    Schönen Sonntag wünsche ich Dir ;-)
    Ach ja, meine erste Nacht ist der 30.7. und ich glaube die ist nicht einsam :-) Aber in getrennten Zimmern ....

    AntwortenLöschen
  6. Soooso, getrennte Zimmer..hmmhmmm, na Du machst das schon ;)
    Stimmt, heute würd ich mich das trauen: nen Mann auf die Couch verweisen, früher undenkbar ...

    AntwortenLöschen