Sonntag, 31. Juli 2011

Es gab schon bessere...

Sonntagmorgende.

Erstmal von den Nachbarn geweckt worden, die anscheinend nachts aus ihrem Urlaub heim kamen und ab 7 Uhr herum werkelten. Leute, es war wirklich wunderschön ruhig ohne euch und laßt euch gesagt sein: wenn man so schnell nach dem Urlaub schon wieder hektisch das aufräumen und arbeiten anfängt, ist die Erholung schnell beim Teufel.

Na gut, dachte ich, stehste halt auch auf. Der Kaffeedurst war schon enorm groß und 12 Stunden im Bett liegen reicht ja auch (mein Körper findet das gar nicht und sagt: die letzte Woche war ein bisschen viel los!). Nur hatte ich leider vergessen, dass ich gestern abend ja Essigessenz in den Wasserkocher zum entkalken gab.
Nunja, zum Glück trink ich mein Morgengesöff mit Milch, so dass diese schön ausflockte und ich rechtzeitig erkannte, dass ich kurz davor war, Kaffee mit Essig zu genießen. Tztztztz...

Aber es gab auch was gutes: Der Blick in mein Mailpostfach! Da trat ich vor ein paar Tagen einem unangenehmen Burschen mal gehörig auf die Zehen (verbal natürlich und ja mit Absicht!) und es hat seine Wirkung getan. *freu*
Vielleicht versteht der nur diese Sprache, denn als ich mein Anliegen lieb und nett und höflich vorbrachte, tat sich nix.

So und heut abend gehts nochmal auf die Piste. Is zwar auch was schönes, aber ich merk, es war alles ein wenig zuviel des guten, die letzten Tage. Da freu ich mich auf die nächste Woche. Die wird dann hoffentlich wieder etwas ruhiger.

Kommentare:

  1. Na, da hast du ja noch mal Glück gehabt *g*.

    Ich hab das auch mal gebracht und dann einen Schluck Kafee mit Zitronensäure im Mund gehabt *spuck*

    Schau auf dich!

    LG Aka

    AntwortenLöschen
  2. Uaaah, lecker! Dann doch lieber Kaffee mit Salz. ;-)

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Na da bin ich ja in guter Gesellschaft :-)
    Möge Euer Kaffe gelingen ^^

    AntwortenLöschen