Freitag, 1. Juli 2011

Der freie Freitag

-Festgestellt, dass es bei tumblr.com wirklich hübsche, minimalistische Blogs gibt. z.B. den hier: weiterleben

- ich hasse es auf einen Termin zu warten: Alte Matratze wird heute zwischen 7-14h abgeholt. Wir warten auf das Christkind. Hmpf.

- ab heute heißt es also: ab auf die nur 90cm breite Gästematratze, bis das neue Bett da ist. Man bin ich verwöhnt von meiner 140cm breiten Liegewiese!

- dafür endlich einen neuen, besseren Cd-Spieler bestellt, hoffe der kommt morgen oder Montag. Das Geld vom alten kaputten bekam ich doch noch ausbezahlt. Uff!

- gestern vor lauter Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit schier verrückt geworden. Zum Glück kam des nachts mal wieder mein Schulschwarm vorbei (leider nur im Traum), aber es fühlt sich so echt an, dass ich heute schon wieder besser gestimmt bin.

- versuche weiter aus meiner selbst gebastelten Isolation zu kommen, was ganz furchtbar schwer ist. Will aber heute all meinen Mut zusammen kratzen und eine sehr gute Freundin anrufen. Die anderen Einladungen musste ich absagen, wobei es mir schier das Herz zerriß.

Jetzt aber erstmal einen 2. Kaffee und den Wolken draußen zuschauen und ein wenig in mich horchen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen