Donnerstag, 16. Juni 2011

Nun...

...liegst du vor mir: Rein, weiß, unschuldig, unbefleckt und flauschig!

Meine neue Matratze! :-)

Na dann bin ich mal gespannt, wie es sich so auf dir liegen lässt.
Leider kann ich das nicht sofort testen, obwohl ich extrem übermüdet bin (was ne scheiß nacht!), aber leider rast unser übereifriger Hausmeister mal wieder mit dem krachenden Mäher über den Rasen, der sich erdreistet hat in den letzten 2 Wochen 3,5mm zu wachsen!!!! Unerhört. Das muss gleich wieder weg. Schrecklich.

Aber später...wenn er gegen 15:30 in den Feierabend marschiert und Ruhe einkehrt und es wie angesagt hoffentlich zu regnen anfängt, dann hab ich ihn wieder:

Meinen Frieden! :-)

Und krabbel dann auf die Matratze mit einem unglaublich schönen Buch, von dem ich demnächst berichten werden.

Bis dahin: Schlaft gut und geht ohne Regenschirm aus dem Haus!

Kommentare:

  1. eine neue matraze ist himmlisch.
    ich liebe das gefühl.

    AntwortenLöschen
  2. ja, das bräuchte ich auch so eine neue Matratze, zu beneiden bist du ... gerade hat es geregnet wie verrückt und war aber auch schon draussen ohne Regenschirm * pätsch* ohne nass zu werden ..
    am richtigen Ort zur richtigen Zeit *zwinker*

    gutes Lesen und guter Schlaf ohne zu Schnarchen sonst bist du der Rasenmäher *lach*
    Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  3. Lärm kann ich auch nicht gut vertragen. Würde selbst auf mein Gewehr, mit dem ich den Hausmeister - sagen wir - beruhigen würde, einen Schalldämpfer schrauben. So einer bin ich. ;o)

    AntwortenLöschen
  4. @ ableger: eigentlich reicht mir schon das Gefühl von frischer Bettwäsche. Is auch billiger als sich alle 2 Wochen eine neue Matratze zu kaufen ^^ :-)
    @ elke: ah ganz geschickt ;) hier siehts null nach regen aus...tztz war ja klar. Und wenn ich schnarch juckt mich das nicht und meine Staubmäuse auch nicht und meine Nachbarn hätten das nur verdient (sollten sie mich hören)
    @ Ferdinand: *lach* ja verstehe, verstehe...ich bezweifle allerdings, dass es im Knast ruhig ist, sonst wär ich schon längst dort und der Hausmeister..sagen wir mal: beruhigt.

    AntwortenLöschen