Montag, 16. Mai 2011

Wandlungsfähig

Manchmal wundere ich mich über mich selbst. Sehr sogar. Immer wieder gibt es neues zu entdecken :-)

Auch heute geht es mir gut. Es ist, als wäre ein Schalter in meinem Kopf umgelegt worden. Ich bin die, die ich bin. Also ohne Quälgeist (der dauernd nörgelt, zweifelt, zögert, schimpft) und viel weniger Angst. Dafür mehr gefühlte Freiheit und eine Stärke in mir, die nur so sprudelt.

Die lähmende Macht-und Hilflosigkeit ist auf ein Minimum geschrumpft. Ich kann und darf heute mehr als früher. Früher war es lebensbedrohlich, wenn ich mich spürte und danach handelte, es wurde extreme Anpassung und Verfügbarkeit gefordert.

Heute darf ich "nein" sagen, Dinge tun die sinnfrei sind und Spaß machen, mich mit meiner ganzen Größe zeigen, meine Begabung fördern und mich selbst gut behandeln.
Ich bin erwachsen und kann so leben, wie ich es für richtig halte, egal ob das jemandem paßt oder nicht :-)

Ansonsten beobachte ich mich derzeit urteilsfrei wie ich so bin, was ich mag und brauche...spannend! Einfach mal wahrnehmen....

Kopf hoch, Brust raus, Bauch rein, Rücken gerade und loooooos gehts ;-)

1 Kommentar:

  1. ja einfach mal wahrnehmen wie es sich zum positivem verändert hat!
    freut mich zu lesen dein Posting...

    Wünsch dir eine aufrechte Haltung die Nase bitte nach oben und nicht nach unten halten ...
    Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen