Samstag, 30. April 2011

Quadratisch, praktisch....?

Die Depression ist ja top modern. Hat alles was sich jeder Arbeitgeber wünscht: Ist äußerst mobil und flexibel (egal ob Tag, Nacht, Frühjahr, Herbst, bei Sonnenschein oder Regen) immer ist sie da.

Kommt mit jedem Menschen gut aus, egal ob der dick, dünn, schlau, dumm, alt oder jung ist, macht anstandslos Überstunden, braucht selten Urlaub und erträgt gelassen jegliche Schikanen um sie loszuwerden.

Viele depressive nehmen sich das Leben. Eigentlich wollen sie ja leben, aber nicht so! Nicht niedergedrückt, hoffnungslos, traurig, trüb...Sie wollen nur die Krankheit loswerden. Die werden sie auch los, wenn sie sich umbringen, aber ihr Leben gleich mit dazu. Das bräuchte es gar nicht. Das blöde ist: Die Depression nimmt einem schon das Leben und jetzt gilt es, sich das Leben wieder zu nehmen.

Ich red nen Durcheinander? Ja kann schon sein. Ich meine damit: Sich das Leben wieder (zurück) zu holen, eben es sich zu nehmen.

Ich red leicht daher? Ja auch das kann sein. Das ist mein einzigster Strohhalm an dem ich mich klammere. Nur nicht aufgeben, weiter gehen, ausruhen, weitergehen, fluchen, weitergehen, heulen, weitergehen...

Irgendwann und irgendwo wird das Leben schon wieder sein und mich empfangen: Mönsch, dass du dich mal wieder blicken läßt, an dich hab ich schon gar nicht mehr geglaubt.

Hej liebes Leben, da reden wir zwei noch ein ernstes Wörtchen miteinander!

Kommentare:

  1. Einfach nur so in der Gegenwart zu leben, nicht darüber nachzudenken, überhaupt ständig zu denken, das muss schön sein.

    AntwortenLöschen
  2. ich find das gar nicht Durcheinander geredet, ich kenne das sehr gut von meinen Phasen...
    Sich immer bewusst zu machen was bedeutet eigentlich Leben! Und was brauche ich in diesem Leben dass ich gehen kann und Zukunft sehe!
    Aus dunklen Winkeln Helle zu machen ...
    dieses auf zuschreiben aus sich herraus bringen, ich sage immer laut werden und es gibt genug Menschen die das verstehen ... Worte, Gefühle, die da sind und nicht blödsinn sind so habe ich es auch getan und es ging mir besser dabei. Ich war nicht alleine damit.

    Mit ihr zu leben *zwinker* ist eine wahre Freude
    Frag sie doch mal warum sie da ist?
    Was sie möchte? oder was sie braucht?

    Genug voll gequatscht dich.. hoffe nicht!

    Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  3. Ich fand das GAAAAAAAR nicht durcheinander.

    Ich frage mich in schlechten Phasen, wieso ich dankbar sein soll für das Geschenk "Leben". Wieso muss ich für ein Geschenk, von dem mich niemand gefragt hat, ob ich es mir wünsche, dankbar sein und unendlich viel Kraft irgendwoher holen, wo doch gar keine mehr ist?

    Durcheinander? Für viele bestimmmt nicht nachvollziehbar; für andere umso mehr.

    Sobald Du das "liebe Leben" triffst, dann zeig es ihm! Und wenn Du den Arbeitgeber der Depression triffst, dann droh ihm mit der Gewerkschaft. Die Depression braucht auch mal Pause und findet hoffentlich schnell den Weg in den vorgezogenen Altersruhestand.

    AntwortenLöschen
  4. das war schön!

    nur nicht die hoffnung aufgeben auf ein leben ohne depression, ohne angst -

    oder wie bei mir, zusätzlich ohne krankheit (hepC) und ohne sucht :-)

    AntwortenLöschen
  5. Danke für Eure lieben Worte :-)!!!!
    Wir sind auf dem Weg und wär doch gelacht, wenn wir das nicht schaffen :-)

    AntwortenLöschen
  6. Das Leben braucht manchmal genauso einen riesen Tritt in den Allerwertesten wie eine Depression!
    Beide können nicht mit , aber auch nicht ohne einander. Wie eine Ehe die auf Hass aufgebaut ist anstatt auf Liebe.
    Ich hoffe Du trittst irgendwann doll genug zu und triffst die Depression dabei auf den Punkt wo sie am weitesten aus deinem lebenskreis fliegt :-)
    Schönes We wünsche ich Dir.
    Lg Bianca

    AntwortenLöschen
  7. Erst musste ich schmunzeln, dann wurde ich nachdenklich. Aber wirklich schön geschrieben.

    Und was wären wir ohne unseren Glauben, dass wir uns das Leben(wieder) nehmen, zurück bekommen.

    Ich glaub an uns und unseren Glauben.

    Einen schönen Sonntag Ines :-)

    AntwortenLöschen