Dienstag, 15. März 2011

Lagebericht

Zur Zeit gehts mir nicht wirklich gut.
Der Frühling geht mir lauwarm sonstwo vorbei. Das einzigste was mich daran freut ist, dass ich nun endlich die Heizung auslassen und dafür stundenlang die Fenster offen lassen kann!
Draußen wuselt alles und jeder herum, weiß gar nicht was die so wichtiges zu tun haben.
Ich jedenfalls freu mich schon auf Donnerstag, da solls regnen :-) Wobei ein bewölkter Himmel mir schon reichen würde.
Trotz der miesen Laune war ich gestern beim Mädlsabend und erfreue mich jedesmal über die schönen Gespräche und wie ich da Stück für Stück umlernen kann. Ich muss da nix überspielen, keine Rolle inszenieren, meine Maske bleibt zuhause.
Doch lieber meide ich (zur Zeit wieder extremer) die lieben Mitbürger... werkle zuhause vor mich hin und horche in mich hinein, was da gerade quer sitzt.

Je mehr ich mich so annehmen kann, wie ich eben bin, desto schneller vergeht das auch wieder.
Depressive Phasen kommen und gehen wieder (doch die Angst bleibt, dass es nun für immer so bleibt und NIE mehr besser wird....)

Kommentare: