Dienstag, 22. März 2011

Charlie

Der Name Charlie begleitet mich schon ziemlich lang.
Mein erstes Haustier hieß so, später mein Schutzengel im Auto und noch später, kam Charlie Nr.3 dazu.

Der Charlie vom Hans Söllner. Ich mag ja den bayrischen Rebellen sehr. Nicht unbedingt daß er ein Kiffer ist und sich leider hin und wieder in Sachen wie der Menschenliebe etwas widerspricht, aber seine Art sich selbst treu zu bleiben, sich zu wehren, immer wieder, obwohl er wahrscheinlich mit seinen Geldstrafen die er bekam (meist wegen Beleidigungen gegenüber der Staatsgewalt) sich davon 3 Urlaube auf Jamaika hätte leisten können und nicht zuletzt sein Humor!
Machen mir den Typ sympathisch :)

Und wenn ich merke, dass ich wieder alles viel zu ernst nehme oder mir alles zuviel wird, mich alles anstinkt, dann kommt hin und wieder der Charlie Nr.3 in die Stereoanlage.
Danach sieht die Welt schon wieder anders aus: Friedlicher, bunter und leichter :-)

Kommentare:

  1. Ich versteh' kein Wort...

    In welcher Sprache spricht dieser Mensch? ;)
    Klingt wie entfernt artverwandt mit dem deutschen, aber eher sehr entfernt...

    AntwortenLöschen
  2. *lach* ich geb ne Runde *Kurs in bayrisch* aus :-))

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ein Wunsch geht in Erfüllung.
    Herrlich :)

    AntwortenLöschen
  4. ich dachts mir fast *fg*
    wer weiß, vielleicht begegnest Du mal bayrischen Fischen und dann verstehst Du die nich...neeee des geht ned ;)

    AntwortenLöschen
  5. Den kannte ich noch nicht, aber ist cool. Musste doch lachen. Ja sowas hilft. Dir nich einen schönen Tag. Lg nic

    AntwortenLöschen