Donnerstag, 3. März 2011

Auszeit

So, da war es mal wieder: Ausgenockt bis zum geht nicht mehr...
Montagabend beim Mädlstreff spürte ich schon die Übelkeit. Dienstag war ich gut im verdrängen, bis es mich abends total erwischte: Fieber, Kopfweh, weiter Übelkeit, müde, müde,müde....
Also mit Medizin um 18 Uhr ins Bett. Dort mehr oder weniger bis heute früh geblieben.
Immer wenn ich was tun wollte, was ruhiges, wie lesen oder stricken oder duschen, kam der nächste Fieberschub.
Klares Signal meines Körpers: Hej ich bin noch in der Erholungsphase, nix gibts!
Also wieder ins Bett, ohne Buch, ohne Musik, ohne Sonnenschein. Nur liegen und atmen. Alle Reize ausblenden und viel Wasser trinkend.

Heute morgen dann einigermaßen erholt aufgewacht mit Lust auf eine heiße Dusche und frischer Luft, sowie auf ein herzhaftes Frühstück!
Die Kraft ist wieder da, aber ich muss noch sehr aufpassen, um mich nicht gleich wieder zu übernehmen.

Denn morgen gehts zur Luftveränderung in die Berge, wenn auch nur für paar Stunden, aber ich freu mich total! :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen