Samstag, 26. Februar 2011

Sonne, Stadt und Kunst

Heute war ich mit nem Kumpel unterwegs.
Wir sahen uns ja schon einige Wochen nicht mehr und mir war nach Kunst. Also haben wir beides verbunden. Naja Kunst war es dann nicht wirklich, denn wir landeten im Kartoffelmuseum :) Auch ganz witzig.

Wenn ich eh schon in Munich-town bin, kann ich auch gleich noch in den Laden X.
Dacht ich mir und tat es.
Ähm...ja. Samstagmittag, strahlender Sonnenschein, mitten in München.
Muß ich mehr dazu sagen?
Manchmal bin ich echt froh, so eine Riesin zu sein, sonst hätt ich noch mehr Angst unter Menschen, als eh schon.

Und jetzt bin ich total fertig. Wie sooft. Wie eigentlich immer. Ich weiß gar nicht mehr, wie sich das anfühlt: Ausgeschlafen, kraft-und energievoll zu sein.
Doch! Doch heute morgen fühlte ich es für 4 Minuten, dann war auch das wieder vorbei......

Als ich diese extremen Erschöpfungszustände letztens einer Bekannten erzählte, meinte sie:" Also wenn man dich so sieht, jung, hübsch korrekt, ausgewählt angezogen, höflich, lustig...kann man das kaum glauben und da is man schnell bei den Wörtern "faule Nuß-Sozialschmarotzer und was es nich alles gibt!"

Ja und wirklich, ich bin sehr froh, dass ich Menschen um mich habe, die mir glauben, worunter auch Ärzte fallen. denn Müdigkeit kann man nicht messen und meinen inneren Leidensdruck sieht man nicht.

Und morgen ist erstmal ein wunderschöner Regensonntag angesagt.
Ich freu mich sehr :-)
Jetzt aber erstmal ein Bier...ebenso nach wochenlanger Abstinenz.
Prost!

Kommentare:

  1. Kein Bier vor 4, dann kanns ja losgehen, ist ja schon 5.

    AntwortenLöschen
  2. Ich war ja auch immer so total erschöpft und kaputt und kann dich verstehen. Das ist einfach nur ätzend!. Ich hab immer versucht, mich auszuruhen und nicht so zu belasten und auch wenn es super Spaß gemacht hat, war ich nachher einfach nur überlastet und überflutet und total fertig.

    Merkwürdigerweise ist das nun viel besser, obwohl ich viel mehr um die Ohren habe. Eigentlich. Na gut, der Kursus, da geh ich im Grunde freiwillig hin, aber danach kommt Shrek noch meist bis morgens und ich hab immer total Energie. Keine Ahnung, woran das liegt. Ob an den Tabletten oder ob ich Depris hatte und mir das gar nicht bewußt war. Oder zu viel geschlafen hab? Oder zu wenig Neues und Inspiration hatte? aber ich konnte ja gar nicht mehr aufnehmen, wegen kaputt eben.

    Ich wünsch dir jedenfalls, dass es besser wird.. und wie du an mir siehst, ob das nun anhält oder nicht.. es geht. Und an irgendwas liegt es sicher.

    Prost :).

    AntwortenLöschen
  3. @tilli
    wär ich eine eingefleischte Alkoholikerin, würd ich sagen: Ich leb in Bayern und da trinkt man Bier auch schon zu mittag :-)

    @Tina jaaaaa, es IST ätzend..es geht schon, fragt sich nur wie. Ich versuch es auch langsam anzugehn, aber ich wußte: wenn ich heut nich rausgeh hauts mir die Decke aufn Kopf..und überflutet is das richtige Wort!
    Achja...wird schon :-/

    AntwortenLöschen