Dienstag, 1. Februar 2011

Ich bin ein Schaf

und fahre jeden Morgen mit dem Viehtransporter...
so komm ich mir jedenfalls vor.
Hab ich schon gesagt, dass ich kein Pendlerfan bin?
JA so is das...

Heute gut gemacht:
Als ich im orangen Gefühlsbereich ankam, mir ein Stop eingelegt, eine Stunde sausen lassen und meinen Gedanken nachgehängt.
Früher hätt ich gedacht: Och geht schon noch (irgendwie) und wenn ich dann im knallroten Bereich angelangt wäre: mich dafür schimpfen, dass ich das nicht aushalte und ich Lusche usw...
JA so is das...

Und: Bauklötze gestaunt:
Mal wieder. Die Klinik enttäuscht mich nicht. Sowas von kompetente Fachleute!
Hab ich ne Sperre beantragt, damit keiner erfährt ob ich in genau der Klinik bin, sollte da jemand rumsuchen.
Hieß es: Wurde schon gemacht!
Hej die haben weiter gedacht! APPLAUS!!!!!!
Wunderbar.
Ich bin dankbar.

Und reif für einen Kinderkaffe und Couch und Dusche und Essen...so wie das eben is :-)

Kommentare:

  1. Lächel, ich mag Schafe, du Schäfchen:-)

    herzlichst, Rachel

    AntwortenLöschen
  2. Schön auch mal zu hören das therapeutische Arbeit geschätzt wird und anscheinend auch gut gemacht wird. Hat Seltenheitswert. Viel Erfolg Dir weiterhin! LG

    AntwortenLöschen
  3. Määäähh :-)

    Ja das mit dem Schlaf is derzeit so ne Sache ;-/

    @Me: Ja ich kenn auch Vollpfosten in dem Bereich und ja ich schätze so eine gute Arbeit sehr!
    Kennst Du das anders?

    AntwortenLöschen
  4. Na ja, ich kenne die landläufige Meinung vieler Menschen die in Therapie sind oder waren. Das dass alles nix bringt etc. weil die Therapeuten nicht das Richtige mit ihnen machen, man nicht weiterweiß usw. Und Menschen die noch nie in Therapie waren, sind sowieso der Meinung das sei alles nur Humbug. Aber die haben ja keine Ahnung. Ich freu mich jedenfalls für Dich. Es gibt immer etwas was man über sich lernen kann. Immer.

    AntwortenLöschen
  5. Für mich waren/sind Therapeuten Wegbegleiter, nicht der liebe Gott, die wissen eben auch nicht alles, können aber stützend/helfend wirken. Viel muss man selber tun und sich auch trotz scharfem Gegenwind nicht davon abhalten lassen :)
    Ich diskutier da auch nich mehr drüber (mit anderen ob Therapie Humbug is oder dass die Theras ja selber den größten Sprung in der Schüssel haben ect..), jedem das seine...
    Danke fürs mitfreuen!!!

    AntwortenLöschen