Freitag, 11. Februar 2011

Creative Chaos

...ist ausgebrochen!
Kennt Ihr das? Man wird überspült von neuen Ideen, man will sofort anfangen, die ganze Nacht durch, das Fieber ist ausgebrochen, der Flow ist da und man selbst mittendrin.
Ein geniales Gefühl, wär ich nicht so erschöpft, ich würd anfangen. Na mal sehn.

Es fing heute im freien Atelier an. Erst malte ich mein Bild mit Pastellkreide fertig, fing dann mit Ölkreiden eins an, was aber nicht so wurde, wie ich mir das dachte. Die Therapeutin schlug was vor, was sie selbst noch nicht ausprobierte.
Jo da bin ich dabei...nächsten Freitag.
Dann lagen da verschiedene Dinge zum basteln rum: Knöpfe, Nieten, Perlen, Drähte, Stoffreste..usw. Da durfte man sich frei bedienen und basteln. Und somit entsteht nun mein ganz persönlicher Glücksring!

Zuhause kramte ich meine Basteldinge raus: Wolle, alte Cd's, Jeans, Stoffe und mir fielen auf Anhieb 3 Sachen ein, die ich machen will und ein Acrylbild auf Leinwand möchte ich in der Klinik noch malen, die Skizze ist fertig.
Das fetzt!!!! ;-)

Und sonst so?
Wow, 2 Wochen sind schon wieder rum, 10 Kliniktage! Sapperlot!
Vormittags hätte ich mir am liebsten ein Schild umgehängt: Nicht anfassen! Bissig!
Ich war sooo geladen und wußte nicht warum. Natürlich fand ich kein Plätzchen für mich, wo nicht ständig jemand vorbei geht oder mit im Raum war. Puuuuhh!
Danach war ich völlig ko. Ich konnte nicht mal aufrecht gehen. Total fertig!

Doch es stand noch Ressourcengruppe an. *seufz*. Das wird meist spielerisch gestaltet, aber ich mit meinem hohen Leistungsanspruch kann das nicht locker nehmen. Man muss in dieser Stunde sehr aktiv sein. Und dann noch ein Gesellschaftspiel! IIIHHHHHHHHHH!!!!!!! Vor der ganzen Gruppe!
Aber hej ich hab mich so viele Sachen dort getraut, wie wahrscheinlich die letzten 4 Monate nicht und es war lustig! Aber sowas von! :-)

Der Start ins Wochenende ist perfekt!
Also..ich geh dann mal...malen, nähen, kleben......

Kommentare:

  1. Viel Spass und es scheint Dir gut zu gehen. Gratuliere ;-)
    Schönes WE

    AntwortenLöschen
  2. Hey, ich war letztes Jahr auch für acht Wochen in einer Klinik, es kommt mir alles so bekannt vor.
    Es hat gut getan und vieles kannst du mit Heim nehmen und umsetzen.
    Ich habe da auch meine kreative Seite wieder gefunden.
    Aquarellmalerei fand ich am besten, das mache ich heute noch zu Hause, ein Jahr danach. Es beruhigt.
    Weiter so.

    AntwortenLöschen
  3. Danke Teilzeitberlinerin, Dir auch, hab mal wieder auf Deiner Fotoseite vorbeigeschaut..SCHÖN!!! :-)

    Ja Nic, das konnte ich bei meinem letzten Aufenthalt schon und gerade ging eine Bestellung an meinen Kreativ-Dealer raus ;)

    AntwortenLöschen