Montag, 24. Januar 2011

Allerlei

1. Es schneit!!! Und es soll den ganzen Tag und morgen und übermorgen weiter schneien!!! Mich freut das!
Meine Bronchien und mein zerrüttetes Nervensystem mögen die klare, kalte Luft! Ich fühl mich sicherer und wohler, wenn ich mehr Schutz in Form von dicker Kleidung um mich habe!
Die Landschaft sieht schöner aus!
Und: So freu ich mich viel mehr auf den Frühling, als wenn es jetzt schon 11 Grad und Sonnenschein wäre.

2. Mein großer Berg schmilzt langsam. Ich bin gut in der Zeit und das allerwichtigste habe ich gemacht.

3. Ich muss demnächst wieder dringend ein Finanzhaushaltsbuch führen. Wo geht das ganze Geld denn hin? Schwupp weg war es ;-/
Trotz allem, auch hier lieg ich noch im grünen Bereich, nicht so ein Chaos wie früher.

4. Ich freu mich auf den Mädelsabend, heut für mich das letzte Mal für ein paar Wochen, werd mich da erst wieder nach der Klinik sehen lassen. Wird mir sonst zuviel.

Stell Dir vor, es gäbe kein Himmelreich.
Es ist leicht, wenn du es versuchst.
Keine Hölle unter uns,
über uns nur der Himmel.
Stell Dir vor, alle Menschen lebten für den heutigen Tag.
Stell Dir vor, es gäbe keine Länder mehr.
Das ist nicht schwer.
Nichts, wofür man töten oder sterben müsste,
und auch keine Religion.
Stell Dir vor, alle Menschen verbrächten ihr Leben in Frieden.
Du magst sagen, ich sei ein Träumer,
aber ich bin nicht der Einzige.
Ich hoffe, eines Tages schließt du dich uns an,
und die Welt wird einig sein.
Stell Dir vor, es gäbe keinen Besitz,
ich frage mich, ob du das kannst.
Kein Grund für Gier und Hunger,
alle Menschen wären Brüder.
Stell Dir vor, alle Menschen teilen sich die Welt.
Du magst sagen, ich sei ein Träumer,
aber ich bin nicht der Einzige.
Ich hoffe, eines Tages schließt Du Dich uns an,
und die Welt wird in Einigkeit leben.
--John Lennon Imagine--

Kommentare: