Montag, 29. November 2010

Yesterday

Gestern saß ich also in der Bahn. Die Nacht davor war ruhig, ich bin völlig entspannt, das ist seltsam, denn ich bin auf dem Weg in meine alte Heimat und werde nach über einem Jahr meinen Vater mal wieder sehn.

Die Bahn steht und steht, wir sollen umsteigen auf die U-Bahn. Ein Umweg. Der dauert...

Zig Leute drängeln und eine steigt mir auf den Fuß, sagt brav „Entschuldigung!“ und ich:“AU!“ ich grinse, sie sieht mich irritiert an, grinst auch. Moment mal: Ich steh voll unter Zeitdruck, hab zig fremde Menschen an mir und um mich kleben und scherze auch noch mit einer unbekannten Frau? Hallo? Ich bin entspannt? Und überhaupt, wo ist meine soziale Phobie und meine Ängste und der Perfektionismus? Die können mich doch nicht einfach so allein lassen!!!

Ich bin baff!

Und als ich mit wildem Herzklopfen vom laufen und völlig aus der Puste oben am richtigen Gleis stehe, sehe ich auch nur noch die Rücklichter: Zug verpaßt. Bravo. Ich weiß, dass dieser Zug nur jede Stunde fährt. Fuck! Meine Augen wandern wie von allein nach links auf die nächste Anzeigentafel und da steht, dass ein Zug in genau 10 Minuten abfährt, der genau da hinfährt, wo ich hin will. Schon wieder ist das seltsam.

Als ich dann die Straße hinunter spaziere, habe ich schon gemischte Gefühle, immerhin hatten wir bis vor kurzem uns noch bös gestritten, ich hatte richtig Angst vor ihm und wollte mir schon eine neue Telefonnummer zulegen.

Doch als er da so stand, in seinem Garten, mir zuwinkend, kann ich nicht anders: Ich musste ganz dolle lächeln, ich freute mich ehrlich!

Ein völlig netter, entspannter Tag! Ich konnte sogar sein 1.Adventsmenü total gelassen genießen (Anm.: ich kann seit 2 Jahren im Beisein von anderen kaum einen Bissen zu mir nehmen!)

Anscheinend sind die Weihnachtsengelchen schon fleißig...

...anders kann ich es mir nicht erklären (doch kann ich natürlich schon, aber das klingt einfach besser :-))

Kommentare:

  1. Klasse!!! Das Leben ist schön :).

    AntwortenLöschen
  2. Ach Mensch... das liest sich sooooo toll. Und deine Engel-Theorie finde ich gar nicht so abwegig *zwinker*

    Weiter so :)

    AntwortenLöschen
  3. Jaaaaaa manchmal kann das Leben doch richtig Spaß machen ^^ :-)

    AntwortenLöschen