Dienstag, 26. Oktober 2010

So ein Tag...

Da dachte ich mir letztens:
Ach bestellste für 2 Wochen gratis die Tageszeitung, damit ich nicht ganz hinter dem Mond lebe.

Es war ein Fehler.

Ich könnte gut und gerne, wie eh und je auf Nachrichten verzichten.
Schon Wahnsinn wie jeden Tag diese riesen Seiten vollgestopft werden müssen.
Da liest man, dass das Nachbardorf den Maibaum verhängt hat, als Protestaktion und wie die neue Skateranlage eingeweiht wurde *gäähn*.
Inzwischen überflieg ich nur noch die Schlagzeilen, rechne das Alter der verstorbenen Mitbürger aus und linse mal aufs Wetter. Das reicht.

Das zweite Problem: Ich kann jetzt massenweise Stapel an Papier zum Container wuchten.
Das nahm ich heute in Angriff.
Gehe aus der Tür und treffe zwei Damen die lautstark diskutieren:
"Was haben die bloß, die wollen mehr Geld, wir haben doch genug!"
Einerseits stimme ich ihr zu, wir leben wirklich noch gut.
Andererseits kann ich die Streiks und Proteste verstehen, wenn es um mehr Geld geht. Man will ja auch anständig bezahlt werden für seine Leistung und die Zeiten als der Mann allein für seine Familie sorgte sind ja auch schon alte Geschichten.

Auf dem Heimweg halte ich meinem Untermieter die Tür auf.
Er ist über 80 Jahre alt, körperlich und geistig absolut fit.
Doch für seine Generation ist es ungewöhnlich, wenn junge Menschen tagsüber ihren Müll wegbringen.
Jedesmal fragt er mich: " Ah sind sie auf den Weg ins Geschäft?"
Jedesmal meine Antwort:" Nönö."
Heute war er aber gesprächslustiger als sonst, denn er legt nach: "Ach gell, sie machen Nachtdienst, Sie sind doch Ärztin!"

Das freut mich natürlich, dass man mich für eine Ärztin hält und nicht für einen faulen Arbeitslosen, womöglich noch so ein Hartz4-Gesocks :-)))
Andererseits frage ich mich aber auch: Seh ich sooooooo übernächtigt aus?

Ich finde nicht, mache mir aber vorsichtshalber noch einen Kaffee und blättere...
...in der aktuellen, frisch angekommenen, quasi noch warmen...
Tageszeitung......

Kommentare:

  1. ;o) Frau Doktor....
    Menschen mittleren Alters tagsüber auf der Straße - sowas gehört nicht ins System.

    AntwortenLöschen
  2. Ich lese nur noch die Überschriften der Tageszeitungen bei den Fahrgästen in der Bahn mit. Schont die Nerven und ich muss kein lästiges Papier entsorgen. :)

    AntwortenLöschen
  3. In meinem Sportcenter liegt immer die Tageszeitung umsonst zum Mitnehmen aus..hol ich mir nur am WE wegen der Stellenanzeigen...

    Da les ich lieber eure Blogs :).

    AntwortenLöschen
  4. Jau ihr macht das alles richtig!
    :-)
    Vielleicht sollte ich Hochstaplerin werden, anscheinend kauft man mir so gut wie alles ab. Noch nen tieferen Ausschnitt, Äuglein geschminkt und meine kriminelle Energie unters Volk bringen...ach ne, ich glaub ich werde zu brav dafür.

    Noch ein Problem tut sich auf: Bald darf ich der Trulla am Tel. vorlügen, warum ich die Zeitung nicht länger haben mag:
    Freund hat sich für ne andere Zeitung entschieden. Fertig.

    AntwortenLöschen
  5. Warum sagst du Trulla nicht "Hör mal, Trulla, schon Wahnsinn wie jeden Tag diese riesen Seiten vollgestopft werden müssen.
    Da liest man, dass das Nachbardorf den Maibaum verhängt hat, als Protestaktion und wie die neue Skateranlage eingeweiht wurde *gäähn*.
    Inzwischen überflieg ich nur noch die Schlagzeilen, rechne das Alter der verstorbenen Mitbürger aus und linse mal aufs Wetter. Das reicht."?!? ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Das würd natürlich auch gehn :)
    Ich entscheid mich dann spontan was ich sag ^^

    AntwortenLöschen