Montag, 4. Oktober 2010

Dankbarkeit

Ein Weg für mich, um meine Laune zu bessern
oder einfach mal um aus der Grübelsucht auszusteigen
ist: Dankbarkeit üben.

Heute bin ich dankbar

für das viele frische saubere Wasser um mich herum. Sei es aus dem Wasserhahn oder im nahen See, mir ist klar, dass das ein Luxus ist, den viele Menschen leider nicht genießen können.
Für meine gesunden Arme und Beine
für meine Freiheit
dass ich nicht politisch verfolgt werde
dass ich ein Bankkonto mit etwas Geld besitze
für meine gefüllten Schränke, so dass ich nicht Hunger und Kälte leiden muss
für meinen PC und Internetzugang
für meine lieben Freunde
für meine gesunden Ohren, mit denen ich wunderschöne Musik hören darf
für mein großes Bett, ganz für mich alleine
dafür, dass ich in keinem Krieg lebe
für meine Hängematte auf meinem Balkon
für mein Radl
dass ich lesen, rechnen und schreiben kann
für meine gesunden hübschen Augen
........

Und?
Wofür bist DU heute dankbar?

Kommentare:

  1. lol. Darüber hab ich gestern abend gerade gepostet... allerdings sind es bei mir sehr viel persönlichere Sachen. Ist ja lustig!

    AntwortenLöschen
  2. :-) Hab bei Dir grad nachgelesen :-) Ja manchmal schau ich auch auf die ganz persönlichen Dinge, aber eben auch oft auf das was für uns schon so selbstverständlich ist.
    Nice day!

    AntwortenLöschen