Sonntag, 8. August 2010

Ernährung

Viele sehen mich und sagen ganz neidisch:
"Ach schön, du kannst essen was du willst und nimmst nicht zu."
Stimmt und stimmt nicht.
Denn es geht nicht nur ums Gewicht, sondern um die allgemeine Gesundheit des Körpers.

Mir gefällt die Ernährungsempfehlung von Dr.Bruker
kurz zusammen gefaßt:
Viel rohes Obst und Gemüse,
kein Zucker und Weißmehl
qualitativ hochwertige Öle und Fette
den größten Teil der Nahrung möglichst unverarbeitet zu sich nehmen.

Ich war noch nie Fan von Fertignahrung, Fast-Food, Dosen, Päckchen..ect.
Du bist, was du ißt. Stimmt nun mal.
Nur ist es für mich oft schwer bei der natürlichen Nahrung zu bleiben, denn man fällt dann doch oft in die Schublade was so angeboten wird...was *man* zu essen hat und natürlich die liebe Werbung.

6 Wochen lang ernährte ich mich in einer Klinik mal nach Dr.Bruker.
3 Dinge fielen mir auf:

1. Total erschreckend wie zuckersüchtig ich bin. Ich stürzte mich auf jeden Nachtisch und wurde jedesmal enttäuscht: Nix mit Zucker. Ahhh es gibt Ketchup...*bergeweise auf meinen Teller löffel*: Nix Zucker...Nach 4 Wochen ging ich ins Dorf und holte mir Süßigkeiten, ich hielt es nicht mehr aus! Außerdem rührte ich Honig (den es gab) in den Kaffe...jaja in der Not frißt der Teufel Fliegen...

2. absolut reine Haut! Das war wunderschön, hab ich doch immer wieder Pustelchen, dunkle Flecken, Pickel..usw

3. kein PMS. Absolut schmerzfreien, schwachen "Monatsbesuch". Kein ziehen, kein drücken, keine üble Laune, kein Putzfimmel....

Ich will wieder mehr drauf achten:
- Morgens den Frischkornbrei (etwas gewöhnungsbedürftig aber recht lecker, vor allem weil im ganzen Getreidekorn-möglichst kein Weizen- sämtliche Nährstoffe sind, die wir brauchen. Und das auch nicht durch langes backen, bei hohen Temperaturen kaputt geht.)
eine Zeit lang kein Brot und kein Gebäck
- Obst-und Gemüse vom Biomarkt (das Geld lohnt sich einfach und es schmeckt noch wirklich nach dem was es sein soll und nicht nach Wasser!)
- wenn Süßigkeiten, dann Schokolade mit hohem Kakaoanteil.
- weniger Kaffe und Säfte, mehr Mineralwasser
- puren Joghurt mit frischen Früchten
- Frischmilch
...

Guten Appetit ;-)

Kommentare:

  1. Das kenne ich:
    ich kann alles essen, was ich will, ich bleibe schlank.
    Das ist einerseits toll, weil ich z.B. Sachertorte als hauptmahlzeit essen kann ;-)
    Andererseits werde ich aber wahrscheinlich früh an Diabetes oder Herzverfettung sterben :-(

    AntwortenLöschen
  2. Ja das kann schon sein.. ;)
    Ich find die großen Augen von Männern immer so hübsch, die mir fassungslos beim schaufeln zusehn...nix mit Salat und alles 0,5% Fett :-)
    denn der Genuß darf ja auch nicht fehlen, sonst werd ich zwar so fit und alt wie meine Oma, aber genauso saugrantig und emotional kalt...das is nich mehr feierlich bei der...geht quasi zum lachen in die Wüste...

    AntwortenLöschen
  3. Männer stehn auf Frauen, die ordentlich zulangen und völlig unzickig dazu ein Bier bestellen!

    AntwortenLöschen
  4. Ja genau..und dann selber Rülpswettbewerbe veranstalten und frauenfeindliche Witze erzählen...und dann kommt der Spruch: Du bist die frau zum pferde stehlen...
    nur wo soll ich mit all den Viechern hin? Und außerdem hab ich Angst vor allem Getier, dass größer is als ich...

    AntwortenLöschen