Mittwoch, 28. Juli 2010

Gleich 3 Dinge aufeinmal!!!

1.
Wenn man es mit einer chronischen Krankheit zu tun hat, ist es am besten, wenn man sein eigener Arzt und Therapeut wird. Schließlich kennt man sich selber ja am besten...

Mein Seelendoktor glaub ich, weiß auch nicht mehr weiter mit mir.
Kann ja mal passieren. Macht nix, brauch ich zu dem nich mehr hin, denn mein Medikament bekomm ich auch vom Hausarzt und sein *Ironie-an* wahnsinnig toller Vorschlag *Ironie aus* nochmal in die Klinik zu gehn, ließ mich nur herzzerreißend gähnen.

2.
Mein rauchfreies Leben:
An und für sich gehts mir ja wunderbar, so gänzlich ohne Schmacht, das is ja wie im Märchen, einfach wundervoll!

Was mich aber echt richtig nervt, is, dass mein Kreislauf wieder ziemlich schlapp macht. Das kenn ich schon aus meiner Jugendzeit und dann mitm rauchen wars weg. Klar der Puls geht schneller und der Blutdruck steigt auch an, mit jedem Zug Rauch...

Dann fiel mir letztens auch der Zeitfaktor ein:
Nehmen wir die 100 Zigis. Für eine brauch ich ca. 4 mins. 400mins = ca.6,5 Std.
Plus die Zeit für die Zigarettenstopferei.
Was mach ich nun in der Zeit?
Nix,
Luft atmen, mir ist deswegen nicht mehr als sonst langweilig...

Ich glaube mein Hirn hats kapiert. Wär mein Rückfall angenehm gewesen, im Sinne von: Boah tut das jetzt gut *heftig an Kippe nuckel*...wär ich wahrscheinlich wieder für Monate Raucher gewesen.
So wars aber nur eklig: Kopfweh, Übelkeit, kratzender Hals...das komplette Programm.

Ich hab aber noch eins drauf gesetzt (ja ich bin etwas masochistisch veranlagt):
Ich drückte das Ding nich gleich aus...nein nein, ich sagte mir: "So die wird jetzt fertig geraucht, du musst nun rauchen, auch wenns dir nicht passt. Und alle gekauften Kippen ebenso."

Ich zwang mich also und dann kam immer mehr der Gedanke: Boah bald MUSS ich nicht mehr rauchen, dann hab ich den Scheiß hinter mir.

Dieser kleine veränderte Gedanke, glaub ich war meine Rettung.
Seit dem fehlt mir nämlich nix, ich bin einfach froh, dass ich heute nicht mehr rauchen MUSS :-)
Es ist dieses 100% NEIN und nicht die 97% nein, wo man sich denkt: Naja zum Bier, Kaffe gehört eine Kippe und cool is es ja irgendwie schon...nada nix njente gibts, sondern: 100% NEIN!!

Auch angenehm diese tiefere Gelassenheit:
Früher schon hippelig in der Bahn, Wartezimmer, Kasse...."wann kann ich endlich wieder rauchen!"
Gott wie erniedrigend!
Heute ist mir das egal, ich sitze, warte völlig ruhig. Meine Sucht brauch ich nicht mehr ;)

und
3.
heute kam ein Paket an,
ein tolles großes schweres noch dazu
und drin befanden sich lauter tolle Sachen:
2 Kameras mit Zubehör!

Da werd ich bald wieder durch die Gegend streunen
und mal wieder Fotos machen.
Ich freu mich drauf!
Überhaupt hab ich wieder richtig Lust auf kreative Sachen....

Kommentare:

  1. Fotografieren befreit und macht glücklich.
    Das wünsche ich Dir !

    AntwortenLöschen
  2. Oh danke ;)
    Ich werde berichten, jetzt muss ich mich aber erstmal damit befassen.
    Naja die analoge Cam kenn ich ja schon etwas, aber die Digicam isn bissl komplizierter ;-)

    AntwortenLöschen